12.4.14

Schnelle Sweet-potato-Pate

Rezept:

Zutaten (für 4 Portionen):
500g Süßkartoffeln (1-2 Stk.)
1 Stange Lauch 
275g Blätterteig (vegan, aus dem Kühlregal) 
130g Cherrytomaten 
1 EL Tomatenmark 
2 EL Olivenöl 
2-3 eingelegte getrocknete Tomaten 
3 EL Weißwein 
1 EL Sojasoße 
1 EL Sojamilch (ungesüßt, natur)
Salz, Pfeffer 

Zubereitung:
Die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und ca. 5 Min. in Salzwasser köcheln lassen. Währenddessen das Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, die Tomaten halbieren, die eingelegten Tomaten klein hacken und den Lauch in dünne Ringe schneiden. Die Süßkartoffeln nach der Garzeit abgießen und abtropfen lassen. Zuerst den Lauch mit dem Tomatenmark und den eingelegten Tomaten in der Pfanne andünsten, ca. 2 Min. Anschließend mit Weißwein ablöschen, die Süßkartoffeln und die Tomaten hinzufügen. Das ganze Gemüse ca. 5 Min. einköcheln lassen, mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Backofen auf 180°C (Umluft) einstellen.
Jetzt alles in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab grob zerkleinern und als stückige Masse verbleiben lassen.
Der Blätterteig aus dem Kühlregal ist schon auf Backpapier ausgerollt, diesen dann in zwei Hälften teilen. Die eine Hälfte mit der Süßkartoffel-Masse bestreichen, die andere Hälfte darüber stülpen und die Ränder mit einer Gabel fest drücken. 
Die Oberfläche noch mit etwas Sojamilch bestreichen. 
Die "Pate" muss jetzt für 15-20 Min., je nach gewünschter Bräune,  bei 180°C (Umluft) in den Backofen. 

Fertig!


Kleiner Tipp: Möchte man den Blätterteig weniger üppig befüllen, kann man den Rest der Süßkartoffel-Masse als Brotaufstrich verwenden.