23.8.13

Gefüllter Hokkaidokürbis

Rezept:

Zutaten (für ca. 4 Portionen):
1 Hokkaidokürbis
1 (weiße) Zwiebel
250g Champignons
150g Räuchertofu
10 Walnusskerne
1 Spritzer Zitrone
Pfeffer, Salz, Olivenöl
(Kräuter n.B.)

Zubereitung:
Deckel vom Kürbis entfernen und so begradigen, dass er gut in einer Auflaufform stehen kann. Nun den Hokkaidokürbis mit einem Löffel entkernen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin anbraten. Die weiße Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und ebenfalls - mit den Champignons - glasig dünsten. Der Backofen sollte nun schonmal auf 175°C vorgeheizt werden. Zitronenspritzer, etwas Salz und Pfeffer zur Pilzmischung hinzugeben und in ein hohes Gefäß (z.B. Messbecher) füllen. Zur Pilzmischung kommt jetzt  gewürfelter Räuchertofu und die Walnusskerne - alles zusammen pürieren und final mit Salz, Pfeffer (und evtl. Kräuter) abschmecken. Die pürierte Masse in den Kürbis füllen. Der Kürbis muss nun für 40-45 Min. bei 175°C/180°C in den Backofen. In den letzten zehn Min. den Kürbis mit etwas Olivenöl beträufeln.

Tipp: Dazu passt Reis und eine würzige Tomatensoße.