29.10.15

Erkältungen vegan den Weg weisen

Und täglich grüßt Erkältungszeit ... oft fängt es mit Erschöpfung und einer triefenden Nase an, geht über zu Hals- und Kopfschmerz, manchmal erscheint Fieber, im besten Fall erleidet man letztlich "nur" Husten und Heiserkeit.
Die wichtigsten Tätigkeiten während einer Erkältung: Viel Ruhe und Zeit zur Erholung nehmen und viel trinken.
Getränke:
Kräutertee z.B. Salbei, Pfefferminze, Fenchel, Kamille und auch Mischungen mit beispielsweise Thymian, Echinacea, (Erkältungstees) und so weiter ...
Wasser, Mineralwasser
"Heiße Zitrone"
Tee aus Ingwer - sehr vitaminreich.
Speisen: Während Erkrankungen ist man sehr wählerisch. Also empfehle ich, das zu essen, wo man gerade Lust drauf verspürt - natürlich vegan ;-) . Vitaminreiche Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems sind natürlich vorteilhaft.

Hier nun einige (vegane) Helfer aus Apotheke und Drogeriemarkt:

Tantum Verde ist eine Lösung zur oralen Anwendung. Bei Halsschmerz kann man hiermit gurgeln.

















Halstabletten von "DM- das gesunde Plus". Diese Tabletten lindern Halsschmerzen und befeuchten die Mundschleimhäute, sowie den Rachen. Solche Tabletten gibt es beispielsweise auch im Rossmann-Drogeriemarkt, dort sind sie ebenfalls vegan.














Hals- und Rachenspray von "DM - das gesunde Plus". Auch hier gibt es Präparate von anderen Herstellern, die ebenfalls vegan sind. Es beinhaltet unter anderem Natursole und wirkt unterstützend auch bei Heiserkeit.















Sinupret Tropfen sind erhältlich in Apotheken und mein persönlicher Favorit bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Die Tropfen wirken wirklich prima schleimlösend. Bei einer "Schnupfnase" kann man zusätzlich auch Nasensprays verwenden z.B. das Meerwassernasenspray von "DM - das gesunde Plus", oder auch das Schnupfenspray von dem gleichen Hersteller.
Ich spüle meine Nase immer gern mit einer Nasendusche, gefüllt mit Nasenspülsalzwasser. Es befreit recht zügig. Nasenduschen erhält man auch in Apotheken und Drogeriemärkten.








Bronchicum Thymian Lutschtabletten zur Schleimlösung bei Husten. Erhältlich definitiv in Apotheken (vielleicht sogar in Drogeriemärkten, das weiß ich leider nicht). 
In dem Zusammenhang fällt mir auch Bronchipret Saft TE ein, der den Schleim der Bronchien löst und somit beim Abhusten hilft. Hier im Blog schonmal erwähnt unter folgendem Link: http://ohne-tierleid-mampfen.blogspot.de/2014/02/thymian.html












Vegane Husten- und Halsbonbons jeglicher Art. 
Salbeibonbons sind von sehr vielen Herstellern vegan z.B. Biolini Salbei . Die Kinder Em-Eukal wecken nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern sind auch lecker und befeuchten Hals und Rachen. 

Liebe Leser/innen, bleibt gesund und wenn nicht, findet ihr hier hoffentlich einen guten Tipp.