27.10.13

Vegan in Essen - afrikanische Wartezeiten sind laaang.

Vergangenen Donnerstag speiste ich zusammen mit meinem Vater im Delicious-Essen .
Dieses kleine Restaurant bietet überwiegend afrikanische vegane Speisen, aber auch "nur" vegetarische Speisen (+ vegane Pizza) an. Es sah aus wie ein Schnellrestaurant, in jedoch gemütlicher Atmosphäre. Es wirkte so, als würde der authentische "Rasta-Mann" die Speisen komplett selbst zubereiten, aber auch für den Gast da sein wollen. Sein überaus freundliches Personal bekommt nur wenige Aufgaben übertragen, sodass der Gastwirt total überfordert schien. Es dauerte ewig bis das Essen auf unserem Tisch stand - leider. Nun ging ich davon aus, dass die afrikanische Küche ebenso würzig wie die asiatische und indische Küche ist - leider nein. Jedoch wurde mir dann eine "scharfe Zusatzsoße" angeboten, die ich dann auch bestellte. Die Soße kam dann nur leider erst, als wir mit dem gemeinsamen Essen schon fertig waren...
Fazit: Die Gerichte waren frisch zubereitet und es schmeckte auch, war nur etwas wenig gewürzt. Die Wartezeiten auf das Essen und auch hinterher auf die Rechnung waren einfach zu lang, nahezu unzumutbar!

Dennoch war´s ein schöner Tag mit meinem Papa, vorab waren wir im Gruga Park, wo ich diese Impressionen mit dem Handy einfing :-)  :