23.2.14

Vegan in Houwerzijl - Tee spezial

Als wir neulich wieder im wunderschönen Fryslân unterwegs waren, entdeckten wir, auf dem Weg zur Zeehondencreche, eine Ausschilderung zur "Theefabriek", der wir dann spontan folgten. Ich liebe Tee, da kann man doch mal schauen, ob diese Teefabrik einen Lagerverkauf hat. Als wir dort ankamen, überwältigte uns das kleine, schnuckelige Gebäude, welches damals die Dorfkirche war und nun ein Teemuseum, eine Teestube und einen Teeladen beherbergte. 
Bildquelle: http://theefabriek.nl/
Impressionen aus dem Teemuseum, welches wirklich, für jung und alt, die wichtigsten Informationen zur Geschichte des Tees und der Teepopulation- und Gewinnung, bündelt. 
Alte Waage zum Portionieren von Tee
So wurde der Tee in den Anfängen des Teeverkaufs in Friesland abgepackt.



Diverse Teeproben, verschiedene Sorten.

Alte Teedosen. Umverpackung des immer mehr beliebten Getränkes.

Barbie mit Teeservice. Teekultur in Hinsicht auf Spielzeug.
Als wir die Museumstour beendet haben, ließen wir uns im gemütlichen Café nieder. Natürlich haben wir  an eine große Auswahl verschiedener Teesorten gedacht, doch was uns nun erwartete, damit hatten wir nicht gerechnet.
Man konnte zwischen 873 Getränken auswählen, darunter waren 822 herkömmliche Teezubereitungen und die restlichen Getränke waren Softdrinks, Kakao und Kaffee und Kreationen mit Tee (zum Beispiel Teecocktails). 
Die Entscheidung, was man jetzt bestellt, fiel wirklich schwer, denn auch für Veganer gab es hier eine riesige Auswahl. Es gab wirklich nur wenige Tees, die nicht vegan waren (z.B. Teesorten mit Honig, oder Chai-Tee, der mit Milch zubereitet wird).
Unsere Bestellung war ein Rooibos-Tee mit Nüssen und eine Kanne Tee mit einer der vielen, verschiedenen Teeblumen.


Für Teeliebhaber ein Muss da mal hinzufahren, wenn man in der Nähe ist.
Wie immer, begann und endete unser Kurztrip nach Friesland mit Spaziergängen am Wattenmeer.