24.4.16

*Von Natur aus vegan, traditionell und uralt.

Es ist immer wieder schön traditionelle Gerichte/Rezepte zu entdecken, die ursprünglich schon immer, ja Jahrzehnte und Jahrhunderte lang, vegan sind. Auch industriell gefertigte Produkte gibt es, die schon immer vegan sind.
An dieser Stelle möchte ich meine absolute Empfehlung für das Buch "Immer schon vegan" aussprechen. Dieses Kochbuch bietet traditionelle Rezepte aus allen Herren Ländern ;-) (u.a. Kuba, Georgien, Syrien, Spanien, Frankreich, Österreich, Indien, Thailand, Ungarn u.v.m.). Die Rezepte sind teilweise wirklich nicht sehr aufwändig, dennoch so raffiniert, dass man gar nicht glaubt, dass es (alte) Traditionsrezepte sind.

Produkte, welche von Natur aus vegan, laktose- und glutenfrei sind und nur aus einer natürlichen Zutat bestehen sind z.B. Agavendicksaft und "Rübenkraut" ... so nennen wir es im Ruhrpott ;-) .
Diese beiden Beispiel-Produkte sind schon immer vegan und hatten niemals andere Inhaltsstoffe.
Agavendicksaft nutze ich persönlich gerne um meinen Kaffee zu süßen, als Brotaufstrich, oder zum Süßen frischer Früchte.
Zuckerrübensirup bzw. "Rübenkraut" mag ich super-gern als Brotaufstrich auf Margarine. Durch die Konsistenz ist Zuckerrübensirup auch gut zum Backen und Kochen geeignet.
Hier zwei konkrete Ideen zur Verwendung dieser beiden Produkte:
Kokos-Birnen verfeinern
Baklava (ohne Honig) vegan zubereiten