23.12.14

Xmas and new year


Liebe Leser/innen,

ich wünsche Euch ein paar ruhige Tage im Zentrum eurer engsten Verbundenen, oder aber auf Besuch bei Menschen, die ihr einfach gern habt :-) . Genießt die Ruhe, überdenkt eure Werte und lasst zwischendurch die Seele baumeln. 

Für den Jahreswechsel wünsche ich alles erdenklich Gute - allem voran Gesundheit - einen guten Rutsch. Lasst die Korken knallen :-) und zum Wohlergehen unserer Tiere NICHT DIE RAKETEN :-) . 


Ihr fragt Euch, was es dieses Jahr zum veganen Weihnachtsessen gibt? 
Als Vorspeise gibt es eine fruchtige Tomatensuppe.
Hauptspeise: Vegane Rouladen mit Rotkohl und Kartoffelklößen. (Rezept für Rouladen und Rotkohl aus "La Veganista").
Wenn wir dann noch hungrig sind, einen netten Abend hatten - und den werden wir haben, da bin ich mir sicher - dann werden noch als Dessert Bratäpfel in den Ofen geschoben. Die füllen wir meist mit Marzipan, Rosinen, Mandeln, Zimt und Walnüssen. Oben drauf kommt ein "veganes Butterflöckchen" ;-) .