30.9.12

Vegan in Berlin - "Tourist-Information".


Da ich mich beruflich einige Tage in Berlin befand, habe ich die fortbildungsfreie Zeit genutzt um mal zwei vegane Restaurants/Cafés genauer unter die Lupe zu nehmen und die Speisen zu testen.


1.) 
     


Über das Café - Vux habe ich im Internet zahlreiche Bewertungen gefunden. Viele davon waren sehr positiv. Eine Bemerkung stach jedoch heraus, sinngemäß war diese "Plörr-Kaffee in einem ollen Hipsterladen".
Ja, der Kellner trug ein Flanellhemd und Röhrenjeans und Ja, dezent im Hintergrund lief etwas Hardcore-Punk/Emo-Musik.

Der Soja-Latte-Macchiato war ok (Schulnote: 3), vergleichbar mit dem von Starbucks schnitt er einfach schlechter ab! Der Geschmack schien etwas verwässert.Die "Sahne-Cremé"-Torte war ein Gedicht - ich bestellte eine (hoffentlich beschreibe ich es nicht falsch) Aprikosen-Nougat-Cremé-Torte.

Die Preise waren nicht teuer, sie waren angemessen.

Das Bedienungspersonal war freundlich. Das Café ist als Tourist eher schwer zu finden, da es in einer wenig belebten Nebenstraße in Neukölln liegt. Der Gastraum an sich ist schön hell, aber eher sehr spartanisch eingerichtet.

Fazit:
Ich würde das Café an Menschen weiter empfehlen, die ein tolles Stück vegane Torte genießen möchten, aber keinen hohen Anspruch an Kaffeegetränke haben.
http://www.vux-berlin.com/


2.) Das Restaurant Samâdhi bietet eine Vielzahl an süd-ost-asiatischen veganen und vegetarischen Gerichten. Einige der "nur" vegetarischen Gerichte können auch als veganes Gericht umgewandelt werden -so verspricht die Speisekarte.
Die Preise sind für die Toplage in Berlin (zwischen Judendenkmal und Friedrichstraße) angemessen. Ich bestellte mir einen Tofuspieß in Erdnusssoße mit Gemüse und Reis (vegan) - die Erdnusssoße war würzig und zeitgleich mild durch die Erdnüsse. Die gesamte Mahlzeit war tadellos und super-schön angerichtet, alle Zutaten waren frisch und von guter Qualität, serviert wurde innerhalb weniger Minuten.
Das Restaurant ist scheinbar ein Familienunternehmen, die Kellnerin begrüßte mich herzlich und betreute mich auch äußerst freundlich während meines Aufenthaltes im Restaurant.

Fazit:
Dieses Restaurant kann ich nur weiter empfehlen. Wer die vegane asiatische Küche in stilvoller Atmosphäre entspannt genießen möchte, sollte das Restaurant Samâdhi besuchen.
http://www.samadhi-vegetarian.de/