2.5.16

Fairhavn - Produkte im Heaven

Vor gut drei Wochen öffnete der faire Laden Fairhavn in Essen-Frohnhausen.
Ich fuhr hin, weil mir der Inhaber vom Prinzessinenglück von dem Laden erzählte und ich erfuhr, dass ich dort vegane Schuhe kaufen kann ... das ist wirklich teilweise noch recht schwierig, sodass ich oft auf den Online-Handel zurückgreife, was mir manchmal widerstrebt.
Schuhe online kaufen mag ich aus einigen Gründen nicht, hier zwei davon aufgeführt: 1.) Online-Handel macht kleine, unabhängige Läden kaputt. Die Einkaufszonen unserer Städte füllen sich mit Handelsketten und Systemgastronomien und sehen überall gleich aus. 2.) Der Aufwand, wenn ein Schuh mal nicht passt, ist mir einfach zu lästig ... wieder einpacken, zurücksenden, warten, dass man sein Geld zurück erhält.
Im Fairhavn findet man vegane Kosmetik, Upcycling-Produkte, vegane Schuhe- und Mode und viele faire Kleinigkeiten. Der Laden ist schlicht und stilvoll eingerichtet und riecht nach Holz :-) <3 . Von der Idee her, ist Fairhavn leicht vergleichbar mit den Deargoods Stores .

Meine Errungenschaften dort: 













Ballerinas
von ETHLETIC . <3


Ein wirklich schönes "Kaktus-Print-Shirt" von Bleed (100% organic Cotton) . 

 Ein Lip-Gloss von PHB Beauty (Kosmetik) . Passt auf Mädels! - derzeit bekommt man beim Kauf eines PHB-Produktes eine Reinigungscreme kostenlos dazu. Diese würde rund 20€ kosten :-) .

FAZIT: Ich werde den Fairhavn Laden wieder besuchen, denn die Inhaberin war auch sehr freundlich und ich finde das Konzept unterstützenswert. Bei fair zahlt man mehr ... das ist berechtigt, daher ist es natürlich auch eine Kostenfrage, wie oft man sich einen Shopping-Trip dort leisten kann/will.