26.3.13

Vegan in Maastricht - "Tourist Information"

Hier einige vegane Errungenschaften von einem Ausflug in die Niederlande (Maastricht).

Im Natur-Winkel Maastricht gab es zahlreiche Bio-Produkte, viele davon auch vegan.
Der Natur-Winkel liegt zentral in der Nähe des Bahnhofes.
Cranberry-8-Grain-Cookies: Super für Ausflüge, da die Kekse einzeln verpackt sind.
Seitan-"Gehacktes": Habe ich noch nicht verarbeitet, bin gespannt, wie es schmeckt. Ich habe bislang immer nur Tofu-"Gehacktes" gegessen.
Cranberry-Schoko-Cookies: Klein und lecker!
Traditionelle "Stroopwafels: Typisch holländisch. Die vegane Ausführung schmeckt wie das Original!

Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt JUMBO
Soja-Sahne von Alpro zum Aufschlagen.
Soja-Margarine von Alpro: Die Margarine gibt es in Deutschland auch, ist aber in den Niederlanden preisgünstiger.
Soja-Joghurt von Alpro: "Mild and Creamy" im praktischen Karton zum Schütten. Die Sorte ist Erdbeer-Rhabarber und ist, meines Wissens nach, in Deutschland nicht zu bekommen - schmeckt sehr frisch und lecker.
Soja-Eis in den Geschmacksrichtungen Schokolade und Vanille - jetzt kann der Sommer kommen!
Orinoko: Orinoko ist ein veganer Haselnuss-Schokoladenaufstrich (geschmacklich vergleichbar mit dem nicht-veganen Produkt "Nusspli").
Almond Dream Mandeldrink: Eine wirklich leckere Alternative zum Soja-Drink. Schmeckt gut zu Müslis und Flakes und ist mit Vit. B12 angereichert.

Vegane Überraschung im niederländischen ALDI 
Fruchtgummis in 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen (mit Pektin). 
Sehr gut für unterwegs geeignet, da kleine Portionen einzeln verpackt sind.